Anonim

Vor der Einführung des Volvo XC40 Recharge im Laufe dieses Jahres hat der schwedische Autohersteller seine Auftragsbücher „in ausgewählten Märkten“wie den USA und Europa geöffnet.

Volvo berichtet, dass die Reaktion auf das Aufladen stark war. Zehntausende von Handaufzüchtern zeigten Interesse und „mehrere Tausend feste Bestellungen“.

In den USA kostet eine Vorbestellposition zur Reservierung eines Platzes in der Schlange vollständig erstattbare 1.000 USD.

Der allradgetriebene XC40 Recharge leistet 402 PS und kann in nur 4, 7 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigen. Es verfügt über einen 78-kWh-Akku, der eine WLTP-Reichweite von 248 Meilen bietet - wahrscheinlich mehr als 200 Meilen in US-EPA-Ergebnissen. Volvo hat angekündigt, dass die Aufladung weniger als 48.000 US-Dollar kosten wird, nachdem die Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge in Höhe von 7.500 US-Dollar oder ein UVP von etwa 55.500 US-Dollar berücksichtigt wurde.

Image

2021 Volvo XC40 aufladen

Der Recharge wird in Gent, Belgien, montiert, ist aber sehr eng mit dem in China hergestellten Polestar 2 verwandt, der ab Juni in den USA erhältlich sein wird. Beide Autos werden unter anderem ihre Karosseriestruktur, ihren Akku, ihren Frunk und ihre neue Android-basierte Treiberoberfläche teilen, wurden jedoch so eingestellt, dass sie ganz anders fahren.

Image

2021 Volvo XC40 aufladen

Image

2021 Volvo XC40 aufladen

Image

2021 Volvo XC40 aufladen

Eine vollelektrische Limousine soll folgen, und dann wird 2022 wahrscheinlich eine vollelektrische Version des XC90-SUV der nächsten Generation in South Carolina produziert.