Anonim

Der Tesla Cybertruck sorgte bei seiner Enthüllung im November 2019 für viel Aufsehen. Drei Monate später versucht Hot Wheels, mit Spielzeugversionen des elektrischen Pickups von diesem Aufsehen zu profitieren.

Hot Wheels wird Cybertruck-Modelle mit Funksteuerung in zwei Größen im Maßstab 1: 64 und 1:10 herausbringen, die sich auf die Größe des Modells im Verhältnis zur Realität beziehen.

Der Cybertruck im Maßstab 1: 64 ist drei Zoll lang und ungefähr so ​​groß wie die traditionellen Spielzeugautos aus Druckguss von Hot Wheels. Es ist so konzipiert, dass es auf derselben orangefarbenen Plastikbahn fährt, die auch von diesen Autos verwendet wird.

Im Gegensatz zum echten Cybertruck sollte das Einpassen in Einfahrten und Parkplätze bei dieser Version kein Problem sein.

Hot Wheels behauptet, dass die kleinere Cybertruck-Replik eine Geschwindigkeit von bis zu 500 Meilen pro Stunde erreichen kann. Der echte Cybertruck hat eine Höchstgeschwindigkeit von 130 Meilen pro Stunde.

Der größere RC Cybertruck kann eine tatsächliche Geschwindigkeit (keine Skalengeschwindigkeit) von 40 km / h erreichen. Es hat auch Allradantrieb - genau wie das Original.

Image

Hot Wheels 1: 10-Fernbedienung Tesla Cybertruck

Der RC Cybertruck im Maßstab 1: 64 kostet 20 US-Dollar, während die größere Version im Maßstab 1: 10 400 US-Dollar kostet. Beide waren vorbestellbar, aber die größere Version war innerhalb weniger Stunden nach Ankündigung ausverkauft.

Der eigentliche Cybertruck startet seine Produktion im Jahr 2021 und Tesla hat bereits Tausende von rückzahlbaren Einzahlungen in Höhe von 100 USD gesammelt.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Hot Wheels an einem der Medienspektakel von Tesla beteiligt ist.

Als der 2008er Tesla Roadster von Elon Musk an Bord einer Falcon Heavy-Rakete ins All gebracht wurde, hatte das Auto einen Hot Wheels Tesla Roadster auf dem Armaturenbrett montiert.

Hot Wheels veröffentlichte anschließend eine Tesla Roadster im Maßstab 1: 64 für Sammler, um an den Start zu erinnern.

Eltern, die die nächste Generation von Fahrern mit Begeisterung für Elektroautos indoktrinieren möchten, haben auch andere Möglichkeiten.

Radio Flyer veröffentlichte zuvor ein Tesla Model S-Modell in Kindergröße mit funktionierendem "Frunk".