Anonim

Die weltweiten Verkäufe von Elektroautos blieben 2019 im Allgemeinen unverändert, aber ein Land widersetzte sich diesem Trend.

In Deutschland hat laut Clean Energy Wire die Akzeptanz von Elektroautos stark zugenommen. Die Zahl der Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen stieg 2019 um 61% gegenüber 24% im Jahr 2018. Dieses robuste Wachstum festigte die Position Deutschlands als größter Elektroautomarkt in der Europäischen Union.

Die 108.600 neu zugelassenen Elektroautos in Deutschland für 2019 waren die dritthöchsten weltweit. Deutschland hat Norwegen übertroffen, ein Land, das für seine Begeisterung für Elektrofahrzeuge bekannt ist.

In Norwegen waren 57% der Neufahrzeugzulassungen elektrisch, in Deutschland waren es nur 3%, so Clean Energy Wire. Als Referenz machten Elektroautos 5% der Neuzulassungen in China und 3% in den USA aus. Diese Zahlen basieren auf einer Umfrage des Zentrums für Solarenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg (ZSW).

Deutschland hat eine Seite aus den Spielbüchern Norwegens und Chinas entnommen und stärkere Anreize gesetzt, um Autokäufer zu ermutigen, elektrisch zu fahren. Die Bundesregierung hat sich verpflichtet, die Subventionen für Elektroautos von 2020 bis 2025 um 50% zu erhöhen. Ziel ist es, bis 2030 10 Millionen Elektroautos auf die Straße zu bringen.

Wie viele dieser Autos von deutschen Autoherstellern im Vergleich zu ausländischen Autoherstellern wie Tesla hergestellt werden, bleibt unklar.

Image

Volkswagen ID 3

In Deutschland besteht erhebliche Besorgnis darüber, dass die nationale Autoindustrie vor allem von Tesla in der EV-Technologie überholt wird. Laut der ZSW-Umfrage war der Silicon Valley-Autohersteller 2019 führend bei der weltweiten Auslieferung von Elektroautos, gefolgt von den chinesischen Autoherstellern BYD, BAIC und SAIC. Die chinesischen Firmen bauen hauptsächlich Autos für ihren Heimatmarkt, aber China ist zufällig auch der weltweit größte Markt für Elektroautos.

Im Vergleich dazu belegten BMW und Volkswagen in der Rangliste den fünften bzw. sechsten Platz.

Dies mag teilweise daran liegen, dass die meisten Elektroautos, die bisher von deutschen Autoherstellern auf den Markt gebracht wurden, Luxusmodelle mit geringem Volumen waren. Volkswagen bringt jetzt eine Reihe von Modellen mit höherem Volumen auf den Markt, beginnend mit dem ID 3-Schrägheck, das im November 2019 in Produktion ging.