Anonim

BMW hat die Konzeptversion seines Rivalen Tesla Model 3 gezeigt und sieht fast serienreif aus. Byton positioniert sein Geschäft für Vertrieb und Service in Europa. Renault zeigt ein Konzept-EV, das über das Jahr 2025 hinausgeht. Und jetzt gibt es einen Namen für die elektrische Frequenzweiche, die bereits Ende dieses Jahres an VW-Händler geht. Dies und mehr hier bei Green Car Reports.

Byton hat detaillierter beschrieben, wie es seine Fahrzeuge in Europa verkaufen und warten wird - mit Online-Bestellung und -Konfiguration, aber der Verwendung von Händlergruppen für Lieferung und Service - sowie wie die Fahrer dort Gebühren erheben. Erwarten Sie einen ähnlichen Ansatz in den USA

BMW ist einen Schritt näher dran, seinen lang erwarteten Rivalen für elektrische Limousinen mit dem Tesla Model 3 bekannt zu geben, der im nächsten Jahr erwartet wird. Das so genannte Concept i4 zeigt eine Vorschau eines minimalistischen Innenraums um einen gekrümmten Bildschirm, der laut BMW in die Produktion übernommen werden soll.

Das Elektrokonzept von Renault Morphoz zeichnet sich durch ein geräumiges, flexibles Interieur aus, eine Form, die auf der kommenden Nissan-Plattform aufgebaut werden kann, die mit Nissan geteilt wird, und eine Zukunft nach 2025 und eine Zeit der „persönlich teilbaren Elektromobilität“.

Volkswagen hat den lang erwarteten Namen der elektrischen Frequenzweiche auf der Grundlage seines ID Crozz-Konzepts - der ID.4 - bestätigt und wird voraussichtlich bis Ende des Jahres US-Kunden erreichen.