Logo greencarsbox.com
Soll ich Rehe in meinem Garten füttern?
Soll ich Rehe in meinem Garten füttern?
Anonim

Wenn du Rehe in deinem Garten oder in einem Park fütterst, könntest du ihnen schaden, anstatt ihnen zu helfen. Das Zusammenbringen von Rehen an Futterstellen erhöht ihr Risiko, sich von anderen Rehen mit übertragbaren Krankheiten wie der chronischen Auszehrungskrankheit zu infizieren.

Ist es schlecht, Hirsche zu füttern?

Ergänzungsfütterung kann Hirschen schaden

zieht Raubtiere an und erhöht das Todesrisiko durch Kojoten oder Haushunde. verbreiten Krankheiten unter Hirschen verursachen Aggressionen, verschwenden lebenswichtige Energiereserven und führen zu Verletzungen oder Tod. Reduzieren Sie die Fettreserven, da Hirsche Energie für den Weg zur und von der Futterstelle verbrauchen.

Was kannst du Rehe in deinem Garten füttern?

Was Sie Hirsche in Ihrem Garten füttern sollten: Sichere und gesunde Optionen

  • Eicheln.
  • Sojabohnen.
  • Hafer.
  • Alfalfa oder Heu (Achtung: nicht im Winter füttern)
  • Rüben.
  • Und viele andere, je nach Jahreszeit.

Können Sie Rehe auf Ihrem eigenen Grundstück füttern?

Eine Verordnung, die am 19. Juli verabschiedet wurde, verbietet das absichtliche oder unabsichtliche Füttern von Hirschen und anderen Wildtieren auf Privatgrundstücken. … „Es verursacht Probleme in der ganzen Stadt, wo Leute Essen auslegen, um die Hirsche auf ihr Privatgrundstück zu locken.“

Womit füttert man Hirsche am besten?

Hafer versorgt Hirsche mit einer gesunden Mischung aus Ballaststoffen und Kohlenhydraten, ohne ihr Verdauungssystem zu stören. Eine große Vielf alt an Obst und Gemüse – darunter Äpfel, Trauben, Kirschen, Birnen, Karotten und Zuckererbsen – wird in der Natur von Hirschen gefressen. Daher ist es sicher, Hirsche mit diesen Früchten zu füttern.

Wie, warum und was ich die wilden Hirsche füttere, die auf unserem Gehöft leben

Beliebtes Thema