Logo greencarsbox.com
Für ein Wurzelortdiagramm?
Für ein Wurzelortdiagramm?
Anonim

Ein Wurzelortskurvendiagramm ist ein Diagramm, das zeigt, wie sich die Eigenwerte eines linearen (oder linearisierten) Systems als Funktion eines einzelnen Parameters (normalerweise der Schleifenverstärkung) ändern. Wurzelortdiagramme werden kurz in Kapitel 4 - Dynamisches Verh alten beschrieben.

Wie zeichnet man ein Wurzelortdiagramm?

Befolgen Sie diese Regeln zum Konstruieren eines Wurzellocus

  1. Regel 1 − Finde die Pole und Nullstellen der offenen Schleife in der 's'-Ebene.
  2. Regel 2 − Finden Sie die Anzahl der Root-Locus-Zweige.
  3. Regel 3 − Identifiziere und zeichne die Wurzellokusäste der realen Achse.
  4. Regel 4 − Finden Sie den Schwerpunkt und den Winkel von Asymptoten.

Wie liest man einen Wurzellocus?

Der Wurzelort eines Rückkopplungssystems ist die grafische Darstellung in der komplexen s-Ebene der möglichen Positionen seiner geschlossenen Schleifenpole für variierende Werte eines bestimmten Systemparameters. Die Punkte, die Teil des Wurzelortes sind, erfüllen die Winkelbedingung.

Wofür wird das Root Locus Plot verwendet?

Einführung. Root-Locus-Plots zeigen die Wurzeln der charakteristischen Systemgleichung (d. h. des Laplace-Operators) als eine Funktion der Kontrollvariablen wieKc. Durch die Untersuchung dieser Diagramme ist es möglich, die Stabilität verschiedener Werte der Kontrollvariablen zu bestimmen.

Woher weißt du, ob ein Wurzellocus stabil ist?

Die Wurzelortprozedur sollte einen Graphen erzeugen, der zeigt, wo die Pole des Systems für alle Werte der Verstärkung K liegen. Wenn eine oder alle Wurzeln von D im instabilen Bereich liegen, ist das System instabil. Wenn sich eine der Wurzeln im marginal stabilen Bereich befindet, ist das System marginal stabil (oszillierend).

Zeichnen des Wurzelortes 1

Beliebtes Thema