Logo greencarsbox.com
Wo treten Vasodilatation und Vasokonstriktion auf?
Wo treten Vasodilatation und Vasokonstriktion auf?
Anonim

Vasodilatation ist die Erweiterung von Blutgefäßen. Es resultiert aus der Entspannung glatter Muskelzellen innerhalb der Gefäßwände, insbesondere in den großen Venen, großen Arterien und kleineren Arteriolen Der Prozess ist das Gegenteil der Vasokonstriktion, der Blutverengung Gefäße.

Wo tritt Vasokonstriktion auf?

Vasokonstriktion ist eine Verengung oder Verengung der Blutgefäße. Es passiert, wenn sich glatte Muskeln in den Wänden der Blutgefäße anspannen. Dadurch wird die Blutgefäßöffnung kleiner. Vasokonstriktion kann auch Vasospasmus genannt werden.

Wo kommt es zur Gefäßerweiterung und -verengung?

Es tritt in Ihren Blutgefäßen im ganzen Körper auf. Vasokonstriktion kann für Ihren Körper hilfreich oder schädlich sein.

Wann kommt es zur Vasokonstriktion und Vasodilatation?

Vasokonstriktion ist eine Reaktion darauf, dass es zu k alt ist. Der Prozess beinh altet die Verengung von Blutgefäßen an der Hautoberfläche, um den Wärmeverlust durch die Hautoberfläche zu reduzieren. Vasodilatation ist eine Reaktion darauf, dass es zu heiß ist.

Was ist die Funktion der Vasodilatation?

Der Zweck der Vasodilatation ist die Durchblutung des Körpergewebes zu erhöhen. Als Reaktion auf einen Bedarf an Sauerstoff oder Nährstoffen können Gewebe endogene Vasodilatatoren freisetzen. Das Ergebnis ist eine Abnahme des Gefäßwiderstands und eine Erhöhung der Kapillarperfusion.

Wie der Blutdruck funktioniert - Wilfred Manzano

Beliebtes Thema