Logo greencarsbox.com
Woher kommt die Amtszeit?
Woher kommt die Amtszeit?
Anonim

Das moderne Konzept der Amtszeit in der US-Hochschulbildung entstand mit der Grundsatzerklärung von 1940 zu akademischer Freiheit und Amtszeit.

Warum gibt es Besitzverhältnisse?

Warum Festanstellung? Tenure wurde ursprünglich geschaffen, um Lehrern akademische Freiheit zu geben Es wurde geschaffen, um die Angst von Lehrern zu beseitigen, ihren Arbeitsplatz zu verlieren, während sie unterrichten und Aufgaben erfüllen. Die Amtszeit macht es sehr schwierig, Lehrer und Professoren nach einer bestimmten Anzahl von Lehrjahren zu entlassen.

Wo entstand die Idee der Amtszeit?

Das moderne Konzept der Amtszeit im US-Hochschulwesen hat seinen Ursprung in der American Association of University Professors' (AAUP) 1940 Statement of Principles on Academic Freedom and Tenure.

Was bedeutet eine Betriebszugehörigkeit?

Wenn ein Professor fest angestellt ist, kann ihm oder ihr nur aus triftigem Grund oder unter extremen Umständen gekündigt werden, wie z. B. Programmabbruch oder schwerwiegende finanzielle Einschränkungen. … Das ist der Grund, warum viele Pädagogen „Tenure Parties“veranst alten, um das Erreichen dieses Status in ihrer Karriere zu feiern.

Worauf basiert die Amtszeit?

Ein fest angestellter Mitarbeiter ist jemand, der mehrere Jahre für ein Unternehmen oder eine Organisation gearbeitet hat Mitarbeiter, die länger als fünf Jahre für ein Unternehmen gearbeitet haben, gelten als langjährig Arbeitnehmer, während diejenigen, die weniger als fünf Jahre für ein Unternehmen gearbeitet haben, als Arbeitnehmer mit kurzer Betriebszugehörigkeit gelten.

Was ist eine akademische Laufbahn an einer großen Forschungsuniversität? Wie funktioniert die akademische Laufbahn?

Beliebtes Thema