Logo greencarsbox.com
Sollten todkranke Patienten informiert werden?
Sollten todkranke Patienten informiert werden?
Anonim

Patienten müssen nicht darüber informiert werden, dass sie unheilbar krank sind. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir so tun sollten, als könnten wir sie von unheilbaren Krankheiten heilen, oder dass wir jenen, die es wünschen, prognostische Informationen vorenth alten sollten.

Soll den Patienten mitgeteilt werden, dass sie sterben?

Wenn jemand in die letzten Lebenstage eintritt, eine medizinische Fachkraft sollte dem Patienten mitteilen, dass er stirbt (es sei denn, er möchte es nicht wissen).

Was sollte man einem todkranken Menschen nicht sagen?

"Sagen Sie nicht Dinge wie 'Sagen Sie mir Bescheid, wenn Sie etwas brauchen'", rät Lyons. „Tue stattdessen Dinge: etwas Essen kochen, das Haus putzen, Karten schicken, oft in Kontakt bleiben.Viele Leute schicken Blumen, was schön ist, aber wenn diese Blumen sterben, stellen Sie sicher, dass sie weggeworfen werden.

Wissen todkranke Patienten, wann sie sterben werden?

Todkranke können oft vorhersagen, wann sie sterben werden, und es ist bekannt, dass sie sagen, dass sie auf ihren Sterbebetten einen Blick in den Himmel geworfen haben Krankenschwestern, die sich um sie kümmern.

Was sollten Sie tun, wenn Sie einen todkranken Patienten pflegen?

Die folgenden 4 Möglichkeiten, wie ein Arzt einem unheilbar kranken Patienten helfen kann:

  1. Unterstützung des psychologischen und spirituellen Bewältigungsprozesses. …
  2. Psychiatrische Erkrankungen beurteilen und behandeln. …
  3. Maximaler Komfort. …
  4. Behandle die Behandler und Familienmitglieder.

Soll man unheilbar kranken Patienten sagen, wie lange sie noch zu leben haben?

Beliebtes Thema