Logo greencarsbox.com
Was ist ein 3-tägiges Wasserfasten?
Was ist ein 3-tägiges Wasserfasten?
Anonim

Ein Wasserfasten ist, wenn eine Person nichts anderes als Wasser isst und trinkt. Es gibt keine festgelegte Zeit, die das Wasserfasten dauern sollte, aber der medizinische Rat empfiehlt im Allgemeinen einen Zeitraum von 24 Stunden bis 3 Tagen als maximale Zeit, um auf Nahrung zu verzichten.

Wie viel Gewicht werde ich bei einem 3-tägigen Wasserfasten verlieren?

Weil Wasserfasten Kalorien einschränkt, wirst du schnell viel Gewicht verlieren. Tatsächlich zeigen Untersuchungen, dass Sie bei einem 24- bis 72-stündigen Wasserfasten bis zu 2 Pfund (0,9 kg) täglich verlieren können (7). Leider kann ein Großteil des Gewichts, das Sie verlieren, von Wasser, Kohlenhydraten und sogar Muskelmasse stammen.

Ist 3-tägiges Fasten gut zum Abnehmen?

Du wirst wahrscheinlich bei jeder Diät abnehmen, wenn du weniger als 910 Kalorien pro Tag zu dir nimmst.Aber 10 Pfund in 3 Tagen zu verlieren ist sowohl unwahrscheinlich als auch ungesund. Um nur 1 Pfund Körperfett zu verlieren, müssen Sie Ihre täglichen Kalorien eine ganze Woche lang um etwa 500 pro Tag reduzieren. Das bedeutet, im Laufe von 7 Tagen 3.500 Kalorien aufzugeben.

Ist 3 Tage Fasten gesund?

Ein paar Tage zu fasten wird wahrscheinlich den meisten gesunden Menschen nicht schaden, vorausgesetzt, sie werden nicht dehydriert. Aber langes Fasten ist schlecht für dich. Ihr Körper braucht Vitamine, Mineralstoffe und andere Nährstoffe aus der Nahrung, um gesund zu bleiben.

Was kann ich während eines 3-tägigen Flüssigkeitsfastens trinken?

Ernährungsdetails

  • Wasser (klar, mit Kohlensäure oder aromatisiert)
  • Fruchtsäfte ohne Fruchtfleisch, wie Apfel- oder weißer Traubensaft.
  • Getränke mit Fruchtgeschmack wie Fruchtpunsch oder Limonade.
  • Kohlensäureh altige Getränke, einschließlich dunkle Limonaden (Cola und Root Beer)
  • Gelatine.
  • Tee oder Kaffee ohne Milch oder Sahne.
  • Passierter Tomaten- oder Gemüsesaft.

ICH HABE EINE 3-TÄGIGE WASSERSCHNELLUNG GEBRACHT: Das Wie, Warum + Tipps von einem Ernährungsberater

Beliebtes Thema