Logo greencarsbox.com
Bei Wetter was ist Graupel?
Bei Wetter was ist Graupel?
Anonim

Graupel sind weiche, kleine Kügelchen, die entstehen, wenn unterkühlte Wassertröpfchen (bei einer Temperatur unter 32°F) auf einem Schneekristall gefrieren, ein Prozess, der als Riming bezeichnet wird. … Graupel wird auch als Schneepellets oder Weichhagel bezeichnet, da die Graupelpartikel besonders zerbrechlich sind und sich bei der Handhabung meist zersetzen.

Wie sieht Graupel aus?

Graupel sieht aus wie winzige Styroporkügelchen; manchmal auch „weicher Hagel“genannt. Es ist eine echte Sache und sieht aus wie Schneeregen oder kleine Hagelkörner, aber die kleinen Kugeln bestehen aus Schnee, nicht aus Eis, und sie sind weiß. … Sie sehen fast aus wie winzige Styroporkügelchen.

Ist Graupel ein Schneeregen?

Graupel ist stark geränderte Schneepartikel oder Schneepellets. … Graupel ist typisch weiß, weich und krümelig. Schneeregen beginnt als Schneeflocke in der Atmosphäre, schmilzt in einer wärmeren Schicht darunter und gefriert dann wieder zu Eis, wenn es in eine unter dem Gefrierpunkt liegende Schicht darunter fällt.

Was für ein Schnee ist Graupel?

Graupel besteht aus Schneeflocken, die zu runden, undurchsichtigen Pellets mit einem Durchmesser von 2 bis 5 Millimetern (0,1 bis 0,2 Zoll) werden. Sie bilden sich, wenn Eiskristalle durch unterkühlte Wolkentröpfchen fallen, die unter dem Gefrierpunkt liegen, aber flüssig bleiben. Die Wolkentröpfchen gefrieren dann zu Kristallen und bilden eine klumpige Masse.

Was ist Niederschlag in Graupel?

Aber es gibt auch andere Arten von eisigem Niederschlag. Graupel sind Schneeflocken, die mit Eis verkrustet sind Das passiert, wenn Schneeflocken auf ihrem Weg nach unten durch eine kühle Wolke ziehen und Wassertropfen darauf gefrieren. Eispellets sind gefrorene Regentropfen. Sie werden auch Schneeregen genannt.

Was ist Graupel? Ein Winterwetter-Erklärer

Beliebtes Thema